Essen Sie mit Logo
Nordea Foundation Logo

EAT M a/e D Lolland-Falster

SPIS M a/e D Lolland-Falster ist ein Esskulturprojekt, das auf der Fähigkeit von Lebensmitteln basiert, sich zu versammeln,
Unterstützung und stärken Sie die gemeinsame Verbindung, den Zusammenhalt und den Stolz auf der Grundlage der reichen Esskultur von Lolland-Falster.

SPIS M a/e D Lolland-Falster ist in Geschichte, Gegenwart und Zukunft verwurzelt.

EAT M a/e D Lolland-Falster ist für alle da!

Gemüse zeichnen
Himbeere

EAT M a/e D Lolland-Falster

SPIS M a/e D Lolland-Falster wird von der gemeinnützigen Stiftung Nordea unterstützt. Die Stiftung unterstützt Aktivitäten, die fördert ein gutes Leben in Gesundheit, Bewegung, Natur und Kultur. 

Daher hat die Foundation kein fertiges Rezept auf das gute Leben, betont aber die Unterstützung Initiativen zur Stärkung der Gemeinschaften.

Helfen Sie uns, die unverwechselbare Esskultur von Lolland-Falster zu bewahren

Das Museum Lolland-Falster und das Esskulturprojekt SPIS M a/e D brauchen Ihre Hilfe.

Erzählen Sie uns von Ihren Rezepten und Essenstraditionen mit Wurzeln in Lolland-Falster.

Auf diese Weise helfen Sie uns, sowohl alte regionale Gerichte und die Verwendung von Zutaten als auch neuere Ernährungstraditionen, die auf Lolland-Falster entstanden sind, abzubilden und zu bewahren.

Lolland-Falster hat eine reiche historische Esskultur, die Teil der Identität der Inseln ist. Über SPIS M a/e D möchten wir diese sammeln und für die Nachwelt sichern, um die Nuancen der Esskultur zu bewahren, die unsere Region vom Rest des Landes unterscheiden.

Zeichnung der Niederlassung

Essenstraditionen

Essenstraditionen

Verwenden Sie geräuchertes oder frisches Schweinefleisch als Speck?

Sollte der Grünkohl süß sein und servieren Sie ihn mit gebräunten Kartoffeln oder etwas ganz anderem?

Essen Sie Süßigkeiten zu Weihnachten?

Dies sind in Schmalz gebratene Apfelscheiben, die Sie teilen und in ein wenig Schnaps gießen.

Sagen Sie uns und dem Esskulturprojekt SPIS M a/e D, auf welchen Schnaps Sie schwören, ob Sie Johannisbeer-Rum oder etwas ganz anderes in die Wischtüten füllen.

Zeichnung von Fischen
Zeichnung von Apfel

Kurz gesagt

Schreiben Sie uns und erzählen Sie uns von Ihren lokalen Essenstraditionen und
Helfen Sie SPIS M a/e D Lolland-Falster, unsere Esskultur abzubilden
Traditionen und Gemeinschaften

Lesen Sie den Artikel von Folketidende über die Sammlung von SPIS M a/e D

EAT M a/e D Lolland-Falster - kurz gesagt

SPIS M a/e D arbeitet generationen- und berufsübergreifend und bietet die Möglichkeit, die heimische Natur durch eine erneuerte Kenntnis des alten Wissens über die Natur als Speisekammer kennenzulernen.

SPIS M a/e D basiert auf der Fähigkeit von Lebensmitteln, gemeinsame Bindung, Zusammenhalt und Stolz zusammenzubringen, zu unterstützen und zu stärken, basierend auf der reichen Esskultur von Lolland-Falster.

Die Projektlaufzeit von SPIS M a/e D läuft vom 1. April 2020 bis Ende 2023

Welle

Was?

SPIS M a/e D will durch Anfassen, Schmecken eine kulinarische Kuriosität schaffen und riechen Sie durch Lolland-Falsters Esskultur aus der Steinzeit und bis heute basierend auf den kultivierten lokalen Zutaten.
Durch Aktivitäten und Veranstaltungen werden wir:

- alle einladen, die Kulturgeschichte durch gemeinsame praktische Erfahrungen und als Akteure einer lebendigen Geschichte besser zu verstehen history

- ein Verständnis dafür schaffen, wie Landschaft und Geographie unsere Rohstoffbasis und die Entwicklung unserer lokalen Esskultur beeinflusst haben

- Zutaten und regionenspezifische Gerichte gemeinsam erkennen, sammeln, produzieren und nicht zuletzt schmecken

WHO?

SPIS M a/e D wird vom Museum Lolland-Falster in interdisziplinärer Zusammenarbeit mit KOST aus der Metropolregion umgesetzt.

Museum Lolland-Falster ist ein Museum mit einer langen Geschichte. Wir sind das kulturhistorische Museum von Lolland-Falster und es ist unsere wichtigste Aufgabe, die guten Geschichten über unseren Teil Dänemarks zu sammeln, zu bewahren und weiterzugeben. Wir machen das seit mehr als 125 Jahren.

BESEN ist ein Lebensmittelentwicklungsunternehmen, das sich auf Lebensmittelsubstanzen konzentriert. KOST entwickelt Mahlzeiten, Produkte und Geschichten - basierend auf Gastrophysik, Gastronomie und Lebensmittelgeschichte.

Wo?

Und vieles mehr

SPIS M a/e D befindet sich geografisch auf Lolland-Falster in den Gemeinden Guldborgsund und Lolland.

SPIS M a/e D hat ein physisches Projektbüro im Museum
Verwaltungsgebäude von Lolland-Falster, Frisegade 40,
Nyköbing F.

Von hier aus muss SPIS M a/e D Produzenten, Schüler, Berufsschüler und andere Akteure und Bürger treffen
wo sie sind.

Sie können SPIS M a/e D bei Veranstaltungen und Aktivitäten an den vielen Ausstellungsorten des Museums Lolland-Falster antreffen – genauso wie wir zum Beispiel auch beim Food People's Meeting und dem Sakskøbing Fruit Festival sein werden.

SPIS M a/e D bietet Raum für aktuelle und neue Kooperationen, die für die Geschichte und Entwicklung der lokalen Esskultur relevant und fruchtbar sind.

SPIS M a/e D wird unterstützt von Lolland BibliothekenKU ESSEN von
Universität Kopenhagen, Geschmack fürs LebenFrederiksdal
Kirschweine, KnuthenlundSCHMUTZ, Slowfood Dänemark, Lolland-Falster-Liebessturm og Zentrum für Berufsbildung auf Lolland Falster (CELF).

SPIS M a/e D möchte lokale Erzeuger und Lebensmittelakteure einladen
und Enthusiasten sowie Enthusiasten in die gemeinsame positive Erzählung über die Potenziale von Lolland-Falster.

Essen Sie mit Logo

KONTAKTINFORMATION

Administration:
Frisegade 40, 4800 Nykøbing F.

post@museumlollandfalster.dk

Tel. 5484 4400
Dienstag - Donnerstag: 10 - 14 Uhr
Freitag: 10 - 13 Uhr

CVR: 32103316
Copyright © 2024 Alle Rechte vorbehalten

Søgning

Hinweis: Nur dänisch